Statt immer nur Pasta: Ramen, Udon oder Soba!
Auch „Udon“ ist einen Versuch wert:
eine Nudelsorte aus Weizenmehl, Spei-
sesalz und Wasser, cremeweiß und
etwas dicker, aber von weicher und elas-
tischer Konsistenz. „Soba“ dagegen sind
Buchweizen-Nudeln. Sie werden heiß
oder kalt serviert und mit verschiedenen
Beilagen und Gewürzen gereicht.